Skip Global Navigation to Main Content
Skip Breadcrumb Navigation
U.S. Botschafterin in Österreich

Botschafterin Alexa Wesner

Botschafterin Alexa Wesner

Botschafterin Alexa Wesner

Botschafterin Alexa Wesner wurde in Washington, D.C. geboren und wuchs in Reston, Virgina auf. Als Tochter von Einwanderern, ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater stammt aus Lettland, war sie die Erste in ihrer Familie, die eine amerikanische Highschool und Universität besuchte. Alexa war an ihrer High-School eine „All-American“ Sportlerin auf der Bahn und im Geländelauf und Zweitbeste in den USA über die 1.600 und 3.200 Meter Distanz. Sie war auch im Schwimmteam ihrer High-School.

Im Jahr 1994 hat Frau Wesner die Stanford Universität mit einem Bachelor in Biologie abgeschlossen. Sie zog nach Austin, Texas und begann dort bei der Firma Trilogy Software – zu Beginn des Technologiebooms in Austin. 1997 gründete sie HireTECH, eine Personal- und Beratungsfirma – spezialisiert auf High-Tech Firmenneugründungen – und fungierte dort auch als Präsidentin und Geschäftsführerin. Im Jahr 2000 gründete sie mit Recruting Labs ihre zweite Firma, ein Unternehmen zur Personalbeschaffung über das Web.

Nach ihrer erfolgreichen Karriere als Unternehmerin in der High-Tech Branche, wendete sich Frau Wesner der Politik und der kommunalen Entwicklung zu. Sowohl als Spendensammlerin als auch als aktive Unternehmerin sie unterstützte reformorientierte Projekte auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene. Auf lokaler und staatlicher Ebene hat Alexa Wesner The Texas Civic Engagement Table, Engage Texas, Progress Texas und das Texas Research Institute gegründet, um die Anpassung des demokratischen Unterbaus in Texas an die heutige Zeit zu fördern. Die Bereiche umfassen hier Programme zur Bürgerbeteiligung, institutionelle Zusammenarbeit, Mündigkeit der Wähler, aktive Wahlbeteiligung, Pilotstudien, bis hin zu persönlicher und öffentlicher Kommunikation. Ihre ambitionierten Bemühungen auf diesem Gebiet werden unter anderem auch von nationalen Stiftungen und Gewerkschaften unterstützt.

Sie war im President’s Committe on the Arts and Humanities tätig und im Vorstand der Organisationen Lifeworks (setzt sich für obdachlose Jugendliche ein), Breakthrough (ermöglicht benachteiligen Jugendlichen den Collegebesuch), Arthouse (zeitgenössische Kunst), The Blanton Museum of Art (das Kunstmuseum und Forschungszentrum der Universität Texas), GenAustin (ein Mentoring-Programm für Mädchen) und der Austin Film Society. Sie war als Beraterin für das Austin Museum of Art und das Downtown Austin Alliance’s Parks Committee, einer Initiative zur Erhaltung der innerstädtischen Parks und urbanen Stadträume in Austin, tätig.

Frau Wesner ist eine erfolgreiche Triathletin und Läuferin. Ihre drei Kinder, Natalie Keep (9), Tennyson (5) und Livia (2) sind für sie der Grund, sich für ihr Land einzusetzen und öffentliche Aufgaben wahrzunehmen. Sie ist mit Blaine Wesner, einem Risikokapitalgeber und Unternehmer, verheiratet.